Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Seiten

Samstag, 3. Februar 2018

#fünffragenamfünften - Januar

Diese interessante Bloggeraktion stammt von der lieben Luzia Pimpinella und da mein Blog bisher kaum etwas über mich als Person preisgibt, dachte ich mir, dass ich bei dieser monatlichen Aktion einfach mal mitmache. So lernt ihr mich besser kennen und ich mich vielleicht auch.

Das ganze läuft folgendermaßen ab: Luzia Pimpinella postet am 5. eines jeden Monats 5 meist ziemlich persönliche Fragen. Diese kann dann jeder im Laufe des Monats auf seinem Blog beantworten und sich auf ihrem Blog in eine Linkliste eintragen.

Mit den Fragen für den Januar bin ich zwar etwas spät dran, aber zum Glück noch nicht zu spät und deshalb sind hier meine Antworten.




1. Wann hast du das letzte Mal einen verrückten Traum gehabt?

Ich kann mich leider nur recht selten an meine Träume erinnern, aber wenn ich mich mal an einen erinnere, dann ist er meistens ziemlich verrückt. Was genau der letzte verrückte Traum war, an den ich mich erinnern konnte, weiß ich leider nicht mehr genau

2. Bist du heute so, wie du es dir mit 16 vorgestellt hast?


Da es ja noch nicht allzu lange her ist, dass ich 16 war (5 Jahre) hatte ich noch gar nicht die Zeit, mich in eine komplett andere Richtung zu entwickeln :D
Zudem hatte ich, glaube ich, noch nie eine genaue Vorstellung, wie ich zu irgendeinem Zeitpunkt einmal sein möchte.

Ich denke, ich habe mich, seitdem ich 16 war, weiter in die Richtung entwickelt, in die ich mich auch damals schon entwickelt hatte. Mein einziger Wunsch war es mit 16 - und ist es auch heute noch - mein Leben lang im Herzen ein Kind zu bleiben und bisher gelingt mir das ausgesprochen gut :)

3. Gibt es etwas, das du am alt werden richtig gut findest?


Da man ja bekanntlich erst ab 25 altert, habe ich bis dahin noch etwas Zeit :P
Allerdings muss ich sagen, dass ich mich schon ein bisschen darauf freue, alt zu sein. Genauso, wie ich im Herzen ein Kind bin, versteckt sich irgendwo in mir wohl auch eine alte Frau, die an Wochenenden lieber eine Tasse Tee trinkt und Socken strickt, anstatt mit Freunden feiern zu gehen.

Es gibt so einen bestimmten Typ älterer Frauen, die ich manchmal im Zug oder in der Straßenbahn beobachten kann, die sich übers Reisen und über Rezepte unterhalten. Sie wirken fit und glücklich und einfach liebenswert. Wenn ich solche Frauen sehe, dann kann ich es manchmal kaum erwarten, alt zu werden.

4. Welcher Geruch verursacht bei dir Kindheitserinnerungen?


Es gibt viele Gerüche, die mich an meine Kindheit erinnern, nur merke ich das meisten erst, wenn ich einen dieser Gerüche in der Nase habe. Spontan fällt mir jetzt der Geruch nach Ferienwohnung ein. Ich kann ihn nicht beschreiben, aber vielleicht weiß ja der ein oder andere von euch, was ich meine. Dieser Geruch erinnert mich an die unzähligen Urlaube, die ich mit meinen Eltern erlebt habe. Wir waren nie in irgendeinem Hotel in einer großen Stadt. Es waren immer Urlaube in ländlichen Gegenden und da wohnten wir eben meistens in einer Ferienwohnung und die hatten - zumindest in meiner Erinnerung - alle den gleichen "Ferienwohnungen-Geruch"

5. Welche übernatürliche Superkraft hättest du gern?



Es wäre toll, wenn ich dazu imstande wäre, meine Gefühle und Gedanken anderen Menschen zugänglich zu machen. Natürlich kontrolliert und nur, wenn ich das möchte. Quasi umgekehrtes Gedankenlesen.
Ich glaube übrigens, dass diese Fähigkeit generell von großem Nutzen wäre. Es würde wohl sehr viel weniger Zweifel und Ängste geben, wenn man fühlen könnte, was sein Gegenüber fühlt. Aber wahrscheinlich würde auch diese Fähigkeit zur Manipulation genutzt werden.



Ich hoffe euch hat das Lesen genauso viel Spaß bereitet, wie mir das Schreiben und dass ihr mich dadurch etwas besser kennen lernen konntet. Für den Fall, dass ihr ebenfalls mitmachen wollt, könnt ihr einfach oben auf den Link klicken.

Kommentare:

  1. Hi Fränze, vermutlich bist du die jüngst in der Runde. Schön, dass du dabei bist.

    Dass man angeblich ab 25 altert, wusste ich noch nicht. Wer sagt so etwas? Ich glaube, ich bin schon so eine Frau in der Straßenbahn. :D

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende.
    Nic

    P.S. Montag ist ja schon wieder der 5. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, für deinen Kommentar :)

      Es gibt einige Studien, die besagen, dass der körperliche "Verfall" ab dem 25. Lebensjahr beginnt.
      Mental sieht das ganze natürlich bei jedem anders aus :)

      Die Fragen für morgen habe ich sogar schon alle beantwortet und sie warten nur noch darauf, online gestellt zu werden :)

      Liebe Grüße :

      Löschen